75.555 Besucher kamen zur HanseLife

75.555 Besucher kamen zur HanseLife

Neun Tage, sieben Hallen, 824 Aussteller: Am Wochenende endete die größte Verbrauchermesse im Nordwesten. Insgesamt kamen vom 15. bis 23. September 75.555 Besucher zur HanseLife an der Bürgerweide. Das sind 3.907 Besucher weniger als im Rekordjahr 2017 (79.462) und knapp 7.000 Besucher mehr als 2016 (68.471).

„Die Besucherzahlen stehen und fallen mit dem Wetter – das zeigt die Erfahrung aus den Vorjahren. Von daher sind wir durchaus zufrieden mit der Resonanz“, erklärt Kerstin Renken, Bereichsleiterin Publikumsmessen bei der Messe Bremen. Am Eröffnungswochenende hatten die Sonderveranstaltungen TrauZeit und GrillGut für einen Besucherandrang an der Bürgerweide gesorgt. „Unsere erste eigene Hochzeitsmesse war ein großer Erfolg“, sagt Projektleiter Ingo Kleemeyer. „Die Gestaltung der Halle und das regionale Angebot kamen gut an bei den Besuchern.“

Die nächste HanseLife findet von Samstag bis Sonntag, 14. bis 22. September 2019, statt.


Weitere Informationen für die Redaktionen:

MESSE BREMEN & ÖVB-Arena // M3B GmbH
Kerstin Weiß, Tel. 04 21 / 35 05 – 434, Fax 04 21 / 35 05 – 3 40
E-Mail: weiss@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

DSC_9324

75.555 Besucher sorgten für volle Hallen bei der HanseLife 2018.

DSC_5350

Die Sonderveranstaltung „TrauZeit“ feierte am Eröffnungswochenende erfolgreich ihre Premiere.

DSC_5432

Erstmals dabei war auch der interaktive Familienspielebereich „Games for Families" mit einer Vielzahl digitaler und analoger Spiele.