HanseLife: Tipps für Texter, Fotografen und Filmer

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Messe Bremen hat Grund zum Feiern: Sie veranstaltet in diesem Jahr bereits die zehnte HanseLife. Die größte Verbrauchermesse im Nordwesten bietet neun Tage lang von Samstag bis Sonntag, 10. bis 18. September 2016, eine kaum überschaubare Bandbreite an Anregungen und Informationen, Produkten und Dienstleistungen. Wir haben uns für Sie vorab umgeschaut und einige Themen zusammengestellt, die uns für Text, Fotografie und Bewegtbild interessant erscheinen.

 

  • Die erste Wasserstofflimousine in Großserie: Das ist nach Firmenangaben der Toyota Mirai mit der weltweit leistungsfähigsten Brennstoffzelle. Das Auto hat 155 PS und ist auf der HanseLife am Samstag und Sonntag, 10. und 11. September zu bestaunen (Halle 5, Stand 5 A 40 und 5 B 50).
  • Erstmals ist eine internationale Grillmeisterschaft in Bremen zu Gast: Am Samstag und Sonntag, 17. und 18. September, starten Grilleure aus 20 Ländern bei der European BBQ Championship im Rahmen der HanseLife. Auf rund 10.000 Quadratmetern schlagen Teams aus aller Welt ihre Zelte vor Halle 7 auf und grillen zum Teil die Nacht durch. Neben Spitzengrillkunst und Kostproben gibt es Live-Musik und einen Wettbewerb: Die Messe Bremen und der Bremer Musikschulleiter und Produzent Frank Koopmann suchen die schönste Lagerfeuermusik und belohnen das zum Beispiel anschließend mit professionellen CD-Aufnahmen im Tonstudio.
  • Dick, diese Damen: Frauen-Skulpturen mit ansehnlichen Rundungen zieren die Messehalle 5. Ihre Schöpferin Eva-Maria Frey fertigt die Originale aus Beton und formt sie in leichtem Kunststoff ab, sodass sie besser zu transportieren sind.
  • Der Deutsche Eisenbahnverein hat einen kompletten historischen Zug in eine Messehalle fahren lassen. Und zwar in der originalen Zusammenstellung, in der er schon vor 122 Jahren unterwegs war (Halle 5, HanseLife-Lounge).
  • „Schuhe können Dein Leben verändern – frag Cinderella!“ Mit launigen Sprüchen wirbt ein süddeutscher Händler für eine besonders süße Geschenkidee: Er vertreibt unter anderem rosafarbene, braune und weiße Pumps aus Schokolade, die mit Punkten oder Streifen verziert sind (Halle 6, Stand 6 A 41)
  • Tunesisches Häkeln, Frottage oder Enkaustik: drei altbewährte Techniken, die Besucher der KreativZeit von Freitag bis Sonntag, 16. bis 18. September, in Halle 7 (wieder) entdecken können. Zu entdecken gibt es noch mehr: Rund 50 Workshops laden zum Basteln und Handwerken ein, mehr als 100 Aussteller bieten Materialien, Werkzeuge und verraten Tipps und Tricks. Der Designmarkt lockt mit handgefertigten Unikaten wie Taschen aus ausgedienten Heißluftballons.
  • Schwierigkeiten mit Tablet & Co.? Am Stand „Digital Vital“ auf der InVita – Die Bremer Seniorentage helfen Studierende am Dienstag und Mittwoch, 13. und 14. September, älteren Menschen bei Problemen und erklären ihnen die Geräte (Halle 7, 7 E 10).
  • Am „Happy Friday“ – also Freitag, 16. September – Kultur tanken: Ab 19.10 Uhr bitten drei junge Künstler zu Slam-Poetry. Das bedeutet: Sie tragen eigene, ernste oder heitere Texte vor, um das Publikum für sich zu gewinnen. Dafür haben sie jeweils rund fünf Minuten Zeit. Mit dabei ist etwa der renommierte „Slam Sven“, im bürgerlichen Leben Sven Ludewig (Foyer ÖVB-Arena, HanseLife-Bühne).
  • Wurst vom Autohändler? Gibt es: die VW-Currywurst. Sie wird seit 1973 in der werkseigenen Fleischerei hergestellt und in der Kantine serviert. Echt ist sie nur mit dem Aufdruck „Volkswagen-Originalteil“ (Halle 6, Stand 6 B 43)
  • Käse selbst machen können Besucher auf der BioFair. Hier ist eine Milch- und Käsestraße aufgebaut, in deren Rahmen professionelle Käser Tricks ihres Handwerks weitergeben. Erwachsene zahlen für den einstündigen Kursus 5 Euro, um vorherige Anmeldung unter www.hofkaese.de/termine wird gebeten (Übergang zur Halle 3, Stand 1 Ü 04).
  • Mut ist gefragt auf der HochzeitsWelt am Samstag und Sonntag, 10. und 11. September: Der Fernsehsender VOX sucht Kandidaten für seine Doku-Serie
    „4 Hochzeiten und eine Traumreise“. Dabei müssen vier Bräute ihre Hochzeiten im Wechsel von ihren Konkurrentinnen begutachten lassen (Halle 7, Stand 7 D 04).

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen, Ansprechpartner oder Bildmaterial benötigen, finden Sie uns vor Ort im Pressebereich des Messebüros im Foyer der ÖVB-Arena. Natürlich erreichen Sie uns auch telefonisch unter 0421 – 35 05 445 oder mit einer kurzen E-Mail an zimmermann@messe-bremen.de.
Wir wünschen Ihnen eine spannende Veranstaltung mit guten Gesprächspartnern!

Viele Grüße,
Imke Zimmermann

Weitere Informationen für die Redaktionen:

MESSE BREMEN/WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH
Imke Zimmermann, Tel. 04 21 / 35 05 – 4 45, Fax 04 21 / 35 05 – 3 40
E-Mail: zimmermann@messe-bremen.de; Internet: www.messe-bremen.de

pm_hanselife_06_09_108

Druckversion